SPD fordert: Kundenfreundliche Müllabholung in der Busachse Gartenstraße

Veröffentlicht am 23.08.2019 in Politik

Wie aus der Presse zu erfahren war, wurden die Anwohner der Reutlinger Gartenstraße wegen der Einrichtung der zentralen Busachse aufgefordert, jeweils am Abholtag ihre Behälter für Restmüll, Papier, Bioabfall und die Gelben Säcke in den Seitenstraßen aufzustellen. Offenkundig wurden bei der Planung der zentralen Busachse in der Gartenstraße die Folgen für die Abfallentsorgung schlichtweg vergessen. Die jetzige Regelung verursacht bei den Betroffenen wie in den Seitenstraße nicht akzeptable Umstände. Es kann nicht sein, dass die Einrichtung der Bushauptachse bei den Anwohnern zu erheblichen Erschwernissen bei der Bereitstellung der Abfallbehälter führt.

Es ist nicht akzeptabel, dass die Anwohner der Gartenstraße wegen der zentralen Busachse ihre Abfalleimer Woche für Woche in die Seitenstraßen transportieren müssen!“ kritisiert Stadtrat Johannes Schempp für die SPD-Fraktion die wohl mit heißer Nadel gestrickte Regelung der Stadtverwaltung, mit der die überraschten Anwohner jetzt konfrontiert wurden. Weil offenbar das Entsorgungsthema bei der Organisation der Busachse vergessen wurde, sollen die Anwohner jetzt weder akzeptable noch praktikable Folgen in Kauf nehmen. „Es muss eine individuelle Regelung mit den Anwohnern besprochen werden!“ fordert Stadtrat Sebastian Weigle. Die SPD-Fraktion befürchtet ein heilloses Durcheinander der Mülltonnen, Verwechslungen und Unannehmlichkeiten für die Anwohner der Seitenstraßen. „Dies kann vermieden werden,“ meint Stadtrat Treutlein, „möglicherweise können Abfallabholung in Randzeiten vereinbart und gemeinsame Regelungen in Absprache mit den Betroffenen getroffen werden. SPD-Fraktion erwartet von der Verwaltung eine rasche Nachbesserung. Der SPD-Antrag an die Stadtverwaltung, ein kundenfreundlicheres Abholsystem für die Gartenstraße z.B. durch die Festlegung einer Abholzeit in verkehrsarmen Zeiten zu entwickeln und auf der Grundlage individueller Beratungen praktikable Lösungen zu finden, verfolgt auch das Ziel, Akzeptanz für die neue zentrale Linienführung des Stadtbusses zu erreichen – auch bei den Anwohnern der Gartenstraße.

 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Luftreinhaltung in Reutlingen

Zuviel Stickoxide in der Lederstraße - Weniger Autos sorgen für bessere Luft in Reutlingen

Die SPD-Fraktion auf Facebook

Meine Stadt - Unsere Zukunft

News von der SPD-Fraktion

Der SPD Ortsverein Reutlingen

SPD Stadtverband Reutlingen

Unser Ziel: Die Regionalstadtbahn


moderne Mobilität - Zukunft für Reutlingen

Counter

Besucher:13598333
Heute:24
Online:1