Standpunkte

Das Kommunalwahlprogramm der SPD Reutlingen

Die Reutlinger Sozialdemokratie steht für eine soziale Stadt. Eine soziale Stadt ist stark, denn sie sorgt für soziale Gerechtigkeit.
Wir stehen für die Solidarität in Reutlingen, die durch die aktive Bürgerschaft gelebt wird. Gemeinsam wird die soziale Verantwortung getragen: durch die Stadt, Gemeinderat und Stadtverwaltung mit ihren Beschäftigten in Betrieben und Einrichtungen, die Bürgerinnen und Bürger in Vereinen und Verbänden, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, sowie die Arbeitgeber in den Betrieben, durch die Gewerkschaften und die Unternehmerverbände.
Auf dem Weg zu einer gerechten Stadt haben wir in den letzten Jahren politisch gekämpft und vieles erreicht. Mit einer starken SPD-Fraktion wollen wir unsere erfolgreiche politische Arbeit in den nächsten Jahren fortsetzen, denn unsere Stadt muss sich weiter bewegen.
Bestes Zeichen für die neue Bewegung in Reutlingen ist die Umsetzung der Kulturkonzeption. Mit dem Bürgerentscheid hat die Bürgerschaft den Auftrag zur Umsetzung der neuen Kultureinrichtungen, Stadthalle, Franz.K. und Theatersaal, gegeben. Das soziokulturelle Zentrum Franz.K. ist bereits erfolgreich in Betrieb. Der Spatenstich für die Stadthalle erfolgt noch in diesem Jahr und der Theatersaal ist in Planung.
An dieser Bewegung hat die SPD maßgeblich mitgewirkt. Aber nicht nur im kulturellen, sondern auch im Bildungsbereich ist Reutlingen auf dem Weg in eine gute Zukunft. Der Ausbau der Ganztagesbetreuung an den Reutlinger Schulen ist landesweit vorbildlich. Mit unserem Einsatz für das 1-Euro-Essen haben wir die soziale Verantwortung für die Bildung erfolgreich umgesetzt. Bildung ist der erste Schritt in Richtung Zukunftssicherung. Es muss weiter gehen.
Der Ausbau der Kinderbetreuung zu Bildungseinrichtungen mit Ganztagesangebot hat begonnen und fordert in den nächsten Jahren große Anstrengungen. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf die Angebote für Kinder und Jugendliche gelegt.

Wir Reutlinger Sozialdemokraten wirken aktiv an der Gestaltung unserer Stadt mit. Mit Optimismus und der Tatkraft aller Bürgerinnen und Bürger kann unsere Stadt sich zukunftsfähig und im Sinne einer sozialen Stadt weiterentwickeln. Dies gelingt mit aktiver Bürgerbeteiligung. In vielfältigen Formen ist Reutlingen dabei Vorbild für viele Städte im Land. Daran hat die SPD aktiv mitgewirkt. Unsere politischen Initiativen haben wir öffentlich mit der Bürgerschaft diskutiert. Stets sind wir im Gespräch mit Initiativen und Vereinen. Im Gemeinderat haben wir uns für die Bürgerbeteiligung eingesetzt. Mit Bürgerbeteiligung bleibt unsere Stadt lebendig.

Unsere Ideen, Konzepte und Überzeugungen sind unsere Leitlinien für eine gerechte Politik in Reutlingen!