Spielplätze in Reutlingen – SPD Gemeinderatsfraktion fordert mehr Bürgerbeteiligung bei Planung von Spielplätzen

Veröffentlicht am 04.05.2013 in Pressemitteilungen

Das Thema Spielplätze in der Stadt ist für die Familien ein wichtiges und bewegendes Thema. Daher hat die SPD Fraktion die Verwaltung aufgefordert, für eine kinderfreundliche Stadt mit einer nachhaltigen Entwicklung von Spielplätzen und Spielflächen, die Bürger zu beteiligen.

"Leider geben die bislang öffentlichen Unterlagen jedoch wenig Einblick in die erfolgte Bestandsaufnahme und weitere Überlegungen der Planung und Weiterbau von Spielplätzen" sagte Fraktionsvorsitzender Helmut Treutlein. "Damit sind Familien auf die öffentliche Berichterstattung angewiesen" so der Fraktionschef.
Gemeinderätin und junge Mutter Silke Bayer betonte, "gerade bei einem quartiersbezogenen Thema wie der Weitergestaltung der Spielplätze sind die Chancen für eine aktivierende Bürgerbeteiligung sehr hoch, wie auch Beispiele sowohl in der Innenstadt (Burgholz) als auch den Stadtteilen zeigen".
Die Ergebnisse der Bestandsaufnahme sollen von der Verwaltung aufbereitet und in geeigneter Form einer Bürgerbeteiligung zur Fortschreibung der Spielflächenleitplanung festgelegt werden. Zudem sollten bei der Planung auch Bezirksgemeinderäte und Elternbeiräte in die Öffentlichkeit einbezogen werden. Die Spielflächenplanung soll somit zu einer Initiative aller Gemeinderäte und Eltern werden.

 

Themen

Zuviel Stickoxide in der Lederstraße - Weniger Autos sorgen für bessere Luft in Reutlingen

Die SPD-Fraktion auf Facebook

Meine Stadt - Unsere Zukunft

News von der SPD-Fraktion

Der SPD Ortsverein Reutlingen

SPD Stadtverband Reutlingen

Unser Ziel: Die Regionalstadtbahn


moderne Mobilität - Zukunft für Reutlingen

Counter

Besucher:13598334
Heute:21
Online:1